chao@projekt-chao.de

Baustein eins

kreis_03
Entspannung

Indikationen:

  • Kopfschmerzen
  • Schulter-Armsyndrom
  • Schwindel
  • allgemeinen Verspannungen
  • Erschöpfungssyndrome
  • Rückenschmerzen
  • Gelenkschmerzen
  • Immunschwäche
  • Magen-Darm Störungen
  • Schilddrüsendysfunktionen
  • Disstress

Dauer:

60min in der Gruppe oder 30min Einzeltherapie

Ziel:

  • Entspannung von Rückenmuskulatur
  • Linderung von Schmerzen
  • Entschleunigung von Stress
  • Verbesserung der Körperhaltung
  • Verbesserung der Immunabwehr

Entspannungstechniken:

a) Massagen:
  • Akupressurmassage
  • Fußreflexzonenmassage
  • klassische Massagetherapie
  • Faszienmassage
Im beruflichen Alltag, der für Mitarbeiter stressig und kräftezehrend sein kann, ist es wichtig, bewusst Zeiten der Ruhe, Entspannung und Regeneration einzuplanen. Mit dem Baustein 1 – Entspannung, biete ich ein Kontingent an Massagetechniken an um Ihre Mitarbeiter die Entspannung zukommen zu lassen, die Sie in Ihrer individuellen Situation benötigen.
b) Stressmanagement durch Achtsamkeit
  • Bodyscan
  • Achtsamkeitsübungen

Achtsamkeit schult die Fähigkeit, die Aufmerksamkeit nach innen zu richten und zu erkennen, wo die eigenen Grenzen sind. Je klarer eigene Grenzen wahrgenommen werden, desto besser sind Ihre Mitarbeiter in der Lage, selbst Grenzen zu setzen und Selbstmitgefühl zu kultivieren. Bei diesem Prozess möchte ich sie unterstützen und anleiten. Denn die Gabe sich selbst wertzuschätzen und auf sich zu achten, sind Voraussetzung dafür, dass die Arbeitsfähigkeit langfristig erhalten bleibt.

c) Qigong
  • Stand
  • Sitz

Dreidimensionale, rhythmische, achtsam lösende und dehnende Bewegungen lassen die Spannung im Fasziennetz spüren und steuern. Gleichzeitig wird durch die Art des Übens ein Prozess der Beruhigung und Klärung des Geistes eingeleitet. Die Übungen bieten große Möglichkeiten der Spannungsregulation für Entspannung und Prävention. Die Reorganisation des Körpers wird gefördert, Heilung unterstützt und die Selbstwahrnehmung geschult.Ihre Mitarbeit in der Lage, selbst Grenzen zu setzen und Selbstmitgefühl zu kultivieren. Bei diesem Prozess möchte ich sie unterstützen und anleiten. Denn die Gabe sich selbst wertzuschätzen und auf sich zu achten, ist Voraussetzung dafür, dass die Arbeitsfähigkeit langfristig erhalten bleibt.

Baustein zwei

kreis_02
Prävention:

a) Laufkurs
b) Rückenschule
c) Bürobic – Bewegung am Arbeitsplatz – aktive Mittagspause

zu a). Laufkurs: Indikationen

  • Herzkreislauferkrankungen
  • Übergewicht
  • Diabetes
  • Rheuma
  • Bluthochdruck
  • Depression

Ziel:

  • Stärkung des Herzkreislaufsystems
  • Gewichtsreduktion
  • Vorbeugung von Erkrankungen
  • Stärkung des Gemeinschaftsgefühls
  • Verbesserung des Laufbildes
  • Verbesserung der Kondition

Hintergrund:

Durch gezieltes Ausdauertraining werden die Mitarbeiter leistungsfähiger und konzentrierter. Laufen schafft mit wenig Aufwand einen Ausgleich zur sitzenden Tätigkeit im Berufsalltag. Gleichzeitig beugt regelmäßiges Laufen Krankheiten vor.

Dauer:

30-60 min

Ablauf:

Aufwärmen – Orientierung am Fitnessniveau der Gruppe – Dehnen

Baustein zwei

kreis_02

zu b) Rückenschule: Indikationen

  • Bandscheibenvorfall
  • Rückenschmerzen
  • Haltungsschwäche
  • Alltagsbelastungen (Pflege und Betreuung von Familienmitgliedern)
  • psychosomatische Belastungen
  • Rheuma
  • Übergewicht
  • Gelenkschmerzen

Ziel:

  • Verbesserung der Haltung
  • Stärkung der Rumpfmuskulatur
  • Linderung der Schmerzen
  • ergonomischer Umgang mit Alltagsbelastungen
  • Gewichtsreduktion
  • Vorbeugung von Erkrankungen

Hintergrund:

Rückenschmerzen zählen zu den meistverbreiteten Volkskrankheiten. In diesem Modul lernen die Mitarbeiter die Grundlagen zur Förderung der Rückengesundheit. Durch rückenspezifische Übungen, werden Kraft, Koordination, Ausdauer und Beweglichkeit gefördert. Gleichzeitig entwickele ich mit Ihren Mitarbeitern gezielte Strategien des rückenbewussten Verhaltens im Alltag.

Dauer:

45-60 min

Zu c) Bürobic: Bewegung am Arbeitsplatz oder Aktive Mittagspause

Indikationen:

  • Antriebslosigkeit im Arbeitsalltag
  • fehlende Motivation
  • Rückenschmerzen
  • Übergewicht
  • Bewegungseinschränkung
  • Bewegungsmangel
  • Konzentrationsschwäche
  • Stress

Ziel:

  • Lockerung der Muskulatur
  • Verbesserung der Beweglichkeit
  • neue Energie für berufliche Herausforderungen
  • Stressabbau
  • Gewichtsreduktion
  • Bewegungsfreude wecken
  • Verbesserung der Haltung
  • Verbesserung des Umgangs mit Kollegen
  • Stabilisierung der Konzentrationsfähigkeit

Hintergrund:

Bei Bürobic lernen Ihre Mitarbeiter funktionelle Übungen, die jederzeit selbstständig am Arbeitsplatz durchgeführt werden können. Daneben besteht die Möglichkeit, in einer Gruppe von Mitarbeitern, gemeinsam in der Mittagspause, aktivierende Übungen durchzuführen um so neue Energie zu tanken und Motivation zu erhöhen.

Dauer:

15-30 min

Aufbau:

kurze Lockerungsübungen, Klopftechniken, Konzentrationsübungen, Atemübungen, Stärken der Rumpfmuskulatur, Dehnen

Baustein drei

kreis_01
Ergonomische Arbeitsplatzberatung

Indikationen:

  • Schwäche der Beinmuskulatur
  • Verkürzung der vorderen Rumpfmuskeln
  • Schwäche der Haltemuskeln
  • Verspannungen der Finger und des Schulter-Nackenbereichs
  • Schwäche der Rotatorenmanschette

Ziel:

  • Kräftigung der Beinmuskulatur
  • Dehnung der vorderen Rumpfmuskeln
  • Stabilisierung der Haltemuskeln
  • Dehnung der Finger und des Schulter-Nackenbereichs
  • Stärkung der Rotatorenmanschette

Hintergrund:

Im betrieblichen Bereich ist das Thema Ergonomie allgegenwärtig. Vor allem Firmen und Krankenkassen wollen heute mehr für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter tun und dabei steht derergonomische Arbeitsplatz oder die ergonomische Ausführung der Tätigkeit im Vordergrund der Maßnahme. Ich will hier mehr Hintergrundinformationen vermitteln, tiefer in das wichtige Thema eintauchen und die Teilnehmer mit mehr Handlungswissen für künftige Aufgaben sensibilisieren.

Die Teilnehmer sollen vor allem mehr Sicherheit mit diesem wichtigen Thema erhalten.

Baustein drei

kreis_01

Aufbau:

  • Digitale Arbeitsplatzanalyse
  • Videogestützte Bewegungsanalyse
  • Auswertung von ergonomischen Tätigkeiten und Bedingungen in verschiedenen Handlungsbereichen
  • Hebe- und Tragetechniken
  • Gefährdungsbeurteilung und Dokumentation mit Hilfe der Leitmerkmalmethode

Vortrag:

Gruppen- und Einzelgespräche, Video- und Bildauswertung

Dauer:

30 min Einzelgespräche und 60 min Gruppenvortrag

Ich messe mich an Ihren Erfolgen!

STUDIEN BELEGEN:
Gute und gesunde Führung verbessert die psychische Gesundheit in Unternehmen bis zu 44%.

Ich stehe gerne für Ihre Fragen zur Verfügung!

Wollen auch Sie von meinem Know-how profitieren?

Dann kontaktieren Sie mich jetzt! Ich freue mich über ein persönliches Kennenlernen, bei dem Sie mir über Ihrem Vorhaben berichten.

Li-Ping Chao — Physiotherapeut — Berater f. Gesundheitsförderung
T. 0178 – 95 000 94 – E. chao@projekt-chao.de
© projekt-chao.de / Umsetzung pixelbäcker.de // [web]design by danijelg.